Swipe to the left

Der Läufer-Blog

Läufer Blog

Laufen ist eigentlich etwas ganz einfaches. Es liegt in unseren Genen. Und doch... Als wir das Laufen zwanzig, dreißig Jahre später wiederentdeckt haben, mussten wir es neu lernen. Denn wir haben uns verändert, unsere Füße, unser Gewicht und unsere Motivation. Jetzt wollen wir abnehmen, uns mit anderen messen, neue persönliche Herausforderungen meistern. Und da stellen sich Fragen, nach dem richtigen Training, dem optimalen Laufstil oder einer läufergerechten Ernährung. Auf diese und ähnliche Fragen geben die Laufcampus Autoren hier Antworten. Stöbern Sie und abonnieren Sie uns. Und falls ein Thema fehlt, dann senden Sie uns Ihren Themenvorschlag gerne an info@laufcampus.com. Wir kümmern uns drum :-)

Laufen fördert die somatische Intelligenz

von vor 2 Monaten 1003 mal angesehen Keine Kommentare

Wer läuft, fördert seine somatische Intelligenz, ernährt sich bewusster und entwickelt einen achtsamen Lebensstil.

 

10 Laufeffekte, die Ihr Arzt messen kann

von vor 2 Monaten 1782 mal angesehen Keine Kommentare

Wenn Sie laufen, wird Ihr Arzt Ihr Freund. Denn egal was er misst – die Werte verbessern sich.

 

Laufen stärkt die Mitochondrien

von vor 6 Monaten 1933 mal angesehen Keine Kommentare

Wer läuft, verdoppelt seine Mitochondriendichte – die Zellkraftwerke für mehr Energie und natürliches Anti-Aging.

 

Läufer leben sechs Jahre länger

von vor 6 Monaten 3430 mal angesehen Keine Kommentare

Wer zwei- bis dreimal pro Woche 60 bis 150 Minuten läuft, gewinnt Lebenszeit – im Schnitt sechs Jahre.

 

Der Blutdruck

von vor 8 Monaten 2278 mal angesehen Keine Kommentare

Was ist eigentlich Blutdruck? Was bedeutet systolisch und diastolisch? Ab wann ist der Blutdruck erhöht, wann ist er zu niedrig? Die wichtigsten Begriffe rund um den Blutdruck kurz erklärt.

 

Laufen ist aktive Gesundheitsvorsorge

von vor 9 Monaten 310 mal angesehen Keine Kommentare

Machen auch Sie aus Ihrem Körper einen Immunpanzer, der widerstandsfähig ist gegen Krankheiten aller Art. Mithilfe des Stresskillers Laufen.

 

Der Belastungspuls

von vor 1 Jahren 5052 mal angesehen Keine Kommentare

Der optimale Belastungspuls ist individuell und wird optimalerweise bei einer Leistungsdiagnostik durch Laufband-Stufentest mit Laktatmessung ermittelt.

 

Der Erholungspuls

von vor 1 Jahren 6256 mal angesehen Keine Kommentare

Der Erholungspuls ist ein spannender Indikator für Ihre Fitness. Messen Sie daher regelmäßig Ihren Puls nach einer Erholungsphase.

 

Der Maximalpuls

von vor 1 Jahren 16497 mal angesehen Keine Kommentare

Im Gegensatz zum Ruhe- und Erholungspuls kann man den Maximalpuls (Hfmax) durch Training nicht verändern. Er ist genetisch bedingt bei jedem Menschen anders und verringert sich nur altersbedingt.

 

Der Ruhepuls

von vor 1 Jahren 20747 mal angesehen Keine Kommentare

Wie jeder Belastungspuls, ist auch der Ruhepuls ein Gradmesser für die Fitness. Er zeigt an, wie oft das Herz schlagen muss, um in entspanntem Zustand alle Organe mit Blut und damit mit Nährstoffen zu versorgen.