Swipe to the left

Gerstensalat mit Pesto

Gerstensalat mit Pesto
von vor 3 Monaten 1022 mal angesehen Keine Kommentare

Gerste im Bier, ja das weiß jeder. Doch wie ist es bei Gerste im Salat und hier meine ich das ganze Korn und nicht als Graupen. Es ist ein neues Geschmackserlebnis und versorgt uns obendrein mit wichtigen Spurenelementen wie Zink, Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Kalium und Phosphor. Außerdem sind die Vitamine Niacin, B1, B2 und E enthalten.


Gerstensalat mit Pesto

Zutaten

  • 150 g Gerste
  • 5 TL grünes Pesto (alla Genovese)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kleine Gurke oder eine ½ Schlangengurke
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 10 schwarze Oliven ohne Stein oder TK-Erbsen
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Gerste nach Packungsanweisung garen und danach in eine Schüssel umfüllen. Sofort mit dem Pesto und dem Olivenöl vermengen und abkühlen lassen.Die Gurke waschen, der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren, ebenso die Oliven quer halbieren.Alles auf die Gerste geben und vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.Zum Schluss die Petersilie klein hacken und auf den Salat geben. Am besten den Salat bei Zimmertemperatur noch gut 4 Stunden durchziehen lassen, dann schmeckt er am besten.


Weitere Rezepte und Hintergrundwissen

Zusammen mit meinem Mann habe ich das Buch "Vitale Läuferküche - Volle Leistung durch vollwertige Ernährung" geschrieben.

Vitale Läuferküche