Swipe to the left

​Laufen für ein starkes Unternehmen

​Laufen für ein starkes Unternehmen
von vor 28 Tagen 466 mal angesehen Keine Kommentare

Sportliche Unternehmen sind beliebter

Welche sind die beliebtesten Unternehmen in Deutschland? Zu der Frage gibt es zahlreiche Untersuchungen, eine von der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität. In der Befragung nach Ruf und Sympathie der 44 größten Arbeitgeber in Deutschland kam heraus: Lufthansa liegt auf Platz eins, gefolgt von BMW. Zwei Unternehmen, die sich gezielt ein von sportlicher Aktivität geprägtes Image erarbeitet haben – durch Sponsoring, Sportförderung und Betriebssportgemeinschaften. Mehr als 6.000 Kolleginnen und Kollegen sind in den zwölf Lufthansa-Sportvereinen in Deutschland.

Sportliches Image gleich starke Marke

Wenn Sie selbst Chef sind oder als leitender Angestellter Gestaltungsmöglichkeiten haben, helfen Sie Ihrem Unternehmen sich ein Sport-Image zu verschaffen. Sie profitieren in doppelter Hinsicht davon, weil ein solches Bild nach innen und außen strahlt. Gleichermaßen wirkungsvoll und ohne großen finanziellen Aufwand können Sie den Laufsport dafür nutzen, das Image Ihrer Firma auf Trab zu bringen und bei Ihren Mitarbeitern ebenso Punkte zu sammeln wie bei Ihren Kunden.

So läuft Ihnen kein Mitarbeiter weg

Unternehmen müssen sich heutzutage stärker denn je als Marke positionieren, um nicht personell auszubluten. Denn angesichts des Fachkräftemangels in Deutschland können sich gut qualifizierte Bewerber den künftigen Arbeitgeber immer öfter aussuchen. Entscheidend sind längst nicht mehr allein formale Dinge wie Gehalt und Aufstiegschancen. Weiche Faktoren wie Familienfreundlichkeit, die Lebensqualität am Standort des Unternehmens, das Engagement in Sachen betriebliches Gesundheitsmanagement und vor allem das Image des potenziellen Brötchengebers sind wichtige Auswahlkriterien. Wettbewerbe wie „Great Place to work“, bei denen Mitarbeiter ihre und andere Unternehmen auf die Attraktivität hin bewerten, befeuern diesen Trend. Und da zufriedene Mitarbeiter die besten PR-Manager für ein Unternehmen sind, sollten Sie Ihren Beschäftigten deshalb nicht nur materielle Perspektiven bieten, sondern auch ein attraktives Arbeitsumfeld.

Andreas Tipp: Wie Sie ein positives Unternehmensklima schaffen? Teure PR-Kampagnen zur Bildung der Eigenmarke, die Agenturen in jüngster Zeit unter dem Stichwort „Employer Branding“ anbieten, brauchen Sie nicht unbedingt. Es geht auch einfacher: Bringen Sie Ihre Belegschaft zum Laufen. Wir helfen Ihnen dabei, zum Beispiel mit unseren Laufkursen für Unternehmen.

Weiterführende Links zum Thema Laufen und Markenpflege

Sehen Sie auch meine Beiträge zu Markenpflege: Tu Gutes und sprich darüber, Laufen macht attraktiv und erfolgreich, 10 Gründe, warum Marathonlaufen die Karriere puscht.

Viel Erfolg und Freude am Training wünscht

Andreas Butz


Dieser Artikel erschien zuerst im Ratgeber Schwitzen für Erfolg - In Laufschuhen Karriere machen, von Andreas Butz und Dr. Axel vom Schemm – auch als E-Book erhältlich.