Swipe to the left

Möhren-Ingwer-Kuchen

Möhren-Ingwer-Kuchen
von vor 7 Monaten 3057 mal angesehen Keine Kommentare

Passend zum Osterfest gibt es jetzt von mir einen sehr saftigen, super leckeren Möhren-Ingwer-Kuchen. Gerade an den Ostertagen wird viel gegessen und einiges liegt dann schwer im Magen. Mit diesem leichten Kuchen finde ich immer neue Anhänger der vollwertigen Küche.


Möhren - Ingwer - Kuchen

Zutaten

  • 500 gr Möhren
  • großes Stück (2 cm) frischen Ingwer
  • 350 gr. Dinkelvollkornmehl (fein gemahlen)
  • 150 gr. Honig
  • 150 gr. gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • ½ TL Natron
  • 4 Eier
  • 150 ml geschmacksneutrales Öl (ich verwende Rapsöl)
  • 1 Prise Salz
  • weiße Kuvertüre (optional)


Teigzubereitung

Den Ofen auf 180° vorheizen. Eine eckige Backform oder Guglhupfform einfetten und mit gemahlenen Haselnüssen ausstreuen. Die Möhren waschen und fein raspeln, den Ingwer fein hacken. Die Möhrenraspel, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Ingwer mischen. Eier und Honig mit dem Quirl der Küchenmaschine 5 Minuten dickcremig aufschlagen, Öl langsam zugießen und noch eine Minute weiterschlagen. Mehl-Möhren-Ingwermischung unter die Eiercreme geben, die Nüsse unterheben.

Den Teig in die Form geben, im Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen und bei 180° ca. 40 Minuten backen.

In der Form auf einem Gitter erkalten lassen, dann den Kuchen aus der Form stürzen.

Wer mag, kann den Kuchen mit einer dünnen Schokoladenglasur überziehen oder sprenkeln.