Swipe to the left

Schnupfenfrei durch den Winter

Schnupfenfrei durch den Winter
von vor 10 Tagen 407 mal angesehen Keine Kommentare

Vollwertköstler sind seltener krank

Nie mehr krank, dass kann ich Ihnen nicht versprechen. Unbestritten aber ist, dass eine vollwertige Ernährung ein Garant für ein stabiles Immunsystem ist. Die Abwehrkräfte des Körpers gegenüber Viren und Bakterien, auch Immunsystem genannt, sind ein deutlicher Hinweis auf die Gesundheit. So sind häufige Infektionskrankheiten ein Indiz für schwache Abwehrmechanismen. Mehr noch als starke Belastungen (Stress) durch Arbeit, Familie und Sport schwächt ein Mangel an Nähr- und Vitalstoffen das Immunsystem. Wenn mehrere Faktoren zusammen kommen, intensive berufliche Belastung, hartes Training und mangelhafte Ernährung, werden die Abwehrkräfte geschwächt und öffnen Viren und Bakterien den Zugang zum Körper. Dieser Effekt wird daher auch „Open-Window“-Effekt genannt. Infekte sind die Folge.

Vollwerternährung für starke Abwehrkräfte

Durch eine vitalstoffreiche Vollwerternährung stärken Sie Ihre Abwehrkräfte und minimieren das Risiko an Infektionen zu erkranken. Es sind nicht die Vitamin-Kapseln die Sie fit machen, sondern die Vitalstoffe in natürlicher Form, die in der Natur niemals isoliert und überdosiert vorkommen und nur in der Synergie mit allen anderen natürlichen Inhaltsstoffen der Lebensmittel ihre volle Wirkung erzielen.
Vollwertköstler sind definitiv seltener krank. Die meisten Erkältungswellen im Sommer oder Winter rauschen spurlos an ihnen vorbei. In der Schule meines Sohnes konnte ich dieses Phänomen sehr gut beobachten. Nicht die Obst- und Müsli-Fraktion hatte die meisten Fehltage, es waren die Marmeladen- und Nuss-Nougat-Kinder, die häufiger wegen Krankheit in der Schule fehlten. Doch leider sind viele Eltern unwissend und leisten mit ihrem Verhalten den ernährungsbedingten Krankheiten ihrer Kinder Vorschub. Diese Krankheiten treten oft erst später auf, wenn die Kinder schon lange aus dem Haus sind.

Keine Sportverletzungen mehr

Da auch die meisten Erkrankungen des Bewegungsapparates direkte oder indirekte Folgen von Ernährungsfehlern sind, leiden Vollwertköstler trotz intensivem Sporttreibens seltener an Muskel-, Sehnen- oder Knochenbeschwerden. Dies liegt zum einen daran, dass Vollwertköstler ein Normal- oder Idealgewicht halten, welches die Gelenke nicht übermäßig belastet. Zum anderen sorgt der Baustoffwechsel für eine ständige Erneuerung der Körperzellen. Der sogenannte Verschleiß kommt – Extremsportarten wie Bodenturnen, Gewichtheben, Mehrfach-Ironman mal ausgenommen – nicht durch die sportliche Beanspruchung. Allein die mangelhafte Zufuhr wichtiger Nähr- und Vitalstoffe und gleichzeitiger übermäßiger Zufuhr von isolierten Kohlenhydraten sind hierfür die Auslöser.

Weiterführende Links zum Thema gesunde Ernährung

Sehen Sie auch meine Beiträge zu Die richtige Ernährung für effektiven Muskelaufbau, Feige statt Powerriegel, Laufen ist aktive Gesundheitsvorsorge.

Viel Erfolg und Freude am Training wünscht

Andreas Butz


Dieser Artikel erschien zuerst im Buch „Vitale Läuferküche. Volle Leistung durch vollwertige Ernährung“ von Gisela und Andreas Butz, mit 66 tollen Rezepten für Ihre Fitness.