Swipe to the left

Vegane Schokotörtchen

Vegane Schokotörtchen
von vor 2 Monaten 1209 mal angesehen Keine Kommentare

Wer liebt sie nicht, Schokolade im Dessert.

Bei diesen Törtchen schmilzt jeder dahin.

Vegane Schokotörtchen

Zutaten Boden

  • 150 g vegane Vollkornkekse
  • 4-5 EL flüssiges Kokosöl (eventuell mehr)

Zutaten Füllung

  • 400 g Seidentofu
  • 160 g dunkle Schokolade, mindestens 70%, im Wasserbad geschmolzen
  • 1 EL Agavendicksaft

Dekoration individuell

  • gehackte Nüsse, Beeren, Mangoscheiben, Orangen, Zimtpulver oder, oder, oder

Zubereitung

Für den Boden die Kekse im Blitzhacker mahlen und mit dem flüssigen Kokosöl vermengen und in kleine Törtchenformen (diese mit Frischhaltefolie auslegen) oder Dessertringe verteilen und festdrücken. Kühl stellen!

Jetzt den abgetropften Seidentofu in einen Mixer geben und cremig pürieren. Nun die flüssige, abgekühlte Schokolade und den Agavendicksaft in den Mixer füllen und noch einmal gut durchmengen. Diese Masse auf dem Keksboden verteilen und für ca. 2 Stunden erneut kühl stellen. Vor dem Servieren die Törtchen aus der Form nehmen und dekorieren. Sie halten sich im Kühlschrank bis zu 5 Tage, es sei denn in deinem Haushalt leben Schleckermäuler :-)


Weitere Rezepte und Hintergrundwissen

Zusammen mit meinem Mann habe ich das Buch "Vitale Läuferküche - Volle Leistung durch vollwertige Ernährung" geschrieben.

Vitale Läuferküche