Der richtige Laufkurs in Ihrer Region

Die Laufcampus-Methode zählt zu den erfolgreichsten Trainings für Läufer. Nachzulesen in zahlreichen Trainingsplänen und Büchern. Jetzt bietet Laufcampus mit Hilfe seines großen Trainernetzwerkes auch geführte Laufkurse nach der Laufcampus-Methode in vielen Regionen Europas an.

Welches ist Ihr Ziel? Wollen Sie vom Anfänger zum Dauerläufer entwickeln und 10 Kilometer am Stück laufen können? Ist ein Halbmarathon ein attraktives Ziel? Wollen Sie Laufen und Athletiktraining besonders effektiv kombinieren? Oder wollen Sie (endlich) Ihren Laufstil verbessern und vom Fersenlaufstil auf das gesunde Mittelfußlaufen umstellen?

Von 0 auf 10 Kilometer

Der Laufkurs in deiner Region

Wettkampf Vorbereitungskurs

Der Laufkurs in deiner Region

Von 10 auf 21,1 Kilometer

Der Laufkurs in deiner Region

Der komplette Läufer

Der Laufkurs in deiner Region

Athletic Running

Der Laufkurs in deiner Region

Lauftechnikkurs

Der Laufkurs in deiner Region

Die besten Tipps für Ihr Lauftraining

Aktuelle Artikel

Wie langsames Laufen schnell macht

Was ist härter als Intervalltraining? Langsam zu laufen. Das zumindest empfinden ganz viele Läufer so und dabei ist der lange und langsame Dauerlauf die Schlüsseleinheit schlecht hin.

Die Bausteine für den Marathon

Die Trainingsbausteine für den Marathon - das sind Dauerlaufen, Tempotraining, Regeneration. Sie möchten einmal einen Marathon schaffen? So geht es richtig.

Trainerschein C für Lauftrainer

Seit 2009 bildet die Laufcampus GmbH sogenannte "Laufcampus Trainer" aus. Aus anfangs nur vier Seminarangeboten ist die Laufcampus Akademie geworden mit mittlerweile 10 Dozenten und etwa zwanzig Ausbildungsangeboten. Mit deutlich über 400 Lauftrainern ist das as größte Laufcampus Trainer Netzwerk. In Stichworten versucht Andreas Butz einige wesentliche Unterschiede vom Laufcampus Trainerschein zu anderen Angeboten aufzuzeigen.

So profitieren Sie von Ihrem persönlichen Trainingsplan

Planen Sie, wie Sie Ihr Ziel erreichen. Ein Trainingsplan entstresst, weil er in jeder Trainingsphase genau aufzeigt, was zu tun ist.

Welche Kohlenhydrate brauchen Sportler wirklich?

Läufer brauchen gut aufgefüllte Glykogenspeicher, die bekommen sie durch Aufnahme von kurzkettigen Kohlenhydraten.

Die richtige Ernährung liegt in den Genen

Eigentlich ist es ganz einfach: Natürliche Lebensmittel, die unser Körper verstoffwechseln kann, sind gut für uns. Problematisch wird es mit modernem Industrieessen, für das wir kein genetisches Programm besitzen.