Swipe to the left

Von Laufkursen, Laufurlauben und Laufreisen

Von Laufkursen, Laufurlauben und Laufreisen
von vor 1 Monat 1466 mal angesehen Keine Kommentare

Haben auch Sie Ihre Leidenschaft fürs Laufen entdeckt, würden aber gerne unter professioneller Anleitung trainieren? Oder laufen Sie lieber mit anderen in der Gruppe? Vielleicht haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, Ihr Hobby mit einem Urlaub zu verbinden? Für all dies bieten sich vielfältige Möglichkeiten!

Übungsleiter, Lauftrainer und Personal Trainer

Ab und zu von einem Trainer beobachtet, angeleitet und korrigiert zu werden macht sehr viel Sinn. Nehmen wir als Beispiel die so wichtigen Lauf-ABC-Übungen. Auch wenn man sich alle Mühe gibt, diese in einem Text oder in einem Video präzise zu beschreiben, so ist doch die Umsetzung nicht immer leicht. Gut wenn Sie gelegentlich einen Laufprofi zur Seite haben, der Sie in Ihrer Körperspannung, Armhaltung und dem Aufsetz- und Abrollverhalten korrigiert. Übungsleiter, Lauftrainer und Personaltrainer finden Sie in Vereinen organisiert oder als unabhängige, selbständige und meist nebenberuflich tätige Einzelpersonen oder gar Laufschulen.

Vereine und Lauftreffs

Organisiert im Deutschen Leichtathletik Verband (DLV), gibt es zahlreiche Lauf- und Leichtathletik-Vereine. Sportvereine erwarten von interessierten Läuferinnen und Läufern für eine überschaubare Jahresgebühr eine Mitgliedschaft im Verein und bieten dafür zahlreiche Trainings und Kurse an. Von Jugend- bis zum Seniorensport ist man in Vereinen meist gut betreut. Eine Voraussetzung dafür ist, dass man das Vereinsleben mag und sich hin und wieder auch mal selbst einbringt. Denn vom Ehrenamt lebt die Vereinskultur in Deutschland und engagierte Ehrenämtler gibt es immer weniger.

Vereine verfügen über vom DLV ausgebildete Übungsleiter und Trainer mit dem Schwerpunkt Leichtathletik. Um sich für neue Mitglieder zu öffnen bieten Vereine oft auch kostenfreie Lauftreffs an. Die Lauftreff-Leiter kümmern sich vor allem um Laufanfänger und bieten neben dem Lauftraining oft auch Walking an. Wer mehr möchte, der wird eingeladen sich dem örtlichen Verein anzuschließen.

Laufkurse

Seit einigen Jahren gibt es auch vereinsunabhängige Laufkursangebote. Hinter diesen Laukursen stehen immer leidenschaftliche Läufer. Nicht nur erfahren und motivierend, sondern auch gut ausgebildet sind diese, wenn Sie über eine spezielle Lauftrainer Ausbildung verfügen. Fragen Sie danach. Führend in dieser vereinsunabhängigen Laufszene ist die Laufcampus Akademie (www.lauftrainer-ausbildung.com). Die Absolventen der Laufcampus Akademie werden in der Trainingslehre Laufcampus-Methode geschult und folglich als Laufcampus Trainer bezeichnet.

Laufkurse dauern in der Regel 10 bis 12 Wochen und kosten eine einmalige Gebühr. Dafür erhalten die Laufkurs-Teilnehmer eine professionelle Betreuung und auch einen Trainingsplan als Anleitung und Motivation zum Eigentraining neben den wöchentlichen geführten Laufkurseinheiten. Beispielsweise haben Sie in vielen deutschsprachigen Regionen die Möglichkeit, an unserem beliebten Laufanfänger-Kurs „Von 0 auf 10“ teilzunehmen. Dabei werden Sie von einem an der Laufcampus Akademie ausgebildeten Trainer betreut und trainieren nach einem von mir geschriebenen Trainingsplan. Darüber hinaus gibt es aber auch weiterführende Spezialkurse, Lauftechnikkurse, Laufkurse mit Athletiktraining (Athletic Running), Halbmarathon- oder Marathonkurse.

Laufschulen

Bieten Laufkurs-Anbieter das ganze Jahr über wöchentlich mehrere Laufkurs-Angebote an, so spricht man von Laufschulen. Laufschulen rechnen neben den Laufkursgebühren auch über Monatsgebühren, sogenannte Flatrates ab, mit denen man an allen Laukursen des jeweiligen Anbieters teilnehmen kann.

Laufreisen

Laufreisen haben immer einen Wettkampf zum Ziel. Die schönsten Halbmarathons und Marathons der Welt werden von einer überschaubaren Anzahl Laufreise-Anbietern angesteuert. Sie bieten das ganze Jahr über motivierende Ziele und Gründe die Laufschuhe fürs Training anzuziehen. Mit mir können Sie übrigens zu vielen Halbmarathons und Marathons nach Mallorca reisen, wie auch zum weltgrößten Marathon nach New York City. Oder auch zu meinem Lieblingsmarathon, dem Zermatt Marathon, einem Bergmarathon mit Halbmarathon und Staffel-Wertung.

Laufseminare und Trainingslager

Spezielle Laufurlaube, in denen der Aufenthalt in einem schönen Hotel mit einer meist einwöchigen Betreuung durch ausgebildete Lautrainer geboten wird, werden unter dem Schlagwort „Laufseminare“ zusammengefasst. Dieser Begriff macht Sinn, drückt er doch den unterschiedlichen Charakter im Vergleich zu „Trainingslager“ aus, die von Leichtathletik-Vereinen angeboten werden.

Neugierig geworden? Mehr über meine Angebote finden Sie unter www.laufseminare-laufreisen.com.

Herzlichst,

Ihr Andreas Butz